EKS Cup 2. Rennen in Ramsen

Am 19. Mai fuhren unsere Race-Kids zum 2. EKS Cup, diesmal in Ramsen. Auch hier stellten die Verantwortlichen eine wirklich coole Bike Runde zusammen mit speziell gefertigten Pump- und Jump Elementen. Die Singletrails im Wald waren wetterbedingt noch ziemlich rutschig, was den saftigen Anstieg zusätzlich erschwerte.

In der Kategorie „Rock“ kämpften wiederum Lenny Werrn und Tristan Stirnemann um die wertvollen EKS Punkte. Das Rennen konnte von beiden Fahrern, sehr zur Freude der mitgereisten Mechaniker, ohne Defekte beendet werden. Lenny erkämpfte sich den wohlverdienten 6. Rang und Tristan verpasste die Top-Ten ganz knapp und landete auf Platz 11. HERZLICHE GRATULATION ZU DEN TOLLEN LEISTUNGEN!!!!

In der Kategorie „Mega“ musste Andrin Bucher diesmal nicht alleine starten. Tim Reusser stieg in den Kampf vom EKS Cup ein. Die beiden Racer mussten vier harte Runden absolvieren. In der zweitletzten Runde sprang bei Andrin die Kette ab und er musste das Bike etliche Meter schieben bevor er einen geeigneten Platz für das Wiedereinhängen der Kette fand. Dank komfortablem Vorsprung büsste er trotz dieser Panne keinen Platz ein. Andrin fuhr aufs Podest und wurde dritter und Tim erkämpfte sich den sehr guten vierten Platz. MEEEEEEEEEGAAAAAAAAA, JUNGS!!!!!!!!!!!!!!!!!

Marcel Bucher schrieb sich bei der Kategorie „Fun“ ein. Wieso genau diese Kategorie „Fun“ genannt wird bleibt wohl immer ein Geheimnis der Organisatoren des EKS. Nach der dritten Runde konnte ich in Marcel’s Gesicht diverse Sachen lesen………“Fun“ war aber ganz sicher nicht dabei….. Aber der Mann hat gekämpft wie wahnsinnig und ergatterte sich am Ende den 5. Platz. OLÉ OLÉ….MIR HÄND EN TSCHÄMPION!!!!