Pfingstrennen in Ehrendingen

Nur zwei Tage nach dem 2. EKS Cup Rennen traten die verruckten Cheiben schon wieder bei einem Rennen an.

Bei Kids U11 fuhr Jorin Wiedmer ein sackstarkes Rennen. Wenn man uphill seinen Platz verteidigen kann und downhill die grössten Gänge in die Piste drückt, ja dann macht man Plätze gut. So einfach ist es eigentlich….. Jorin fuhr aufs Treppchen und wurde dritter! GROSSARTIG, JORIN!!!!!!

Gleich nach Jorin waren Lenny Werrn und Tristan Stirnemann in der Kategorie U13 an der Reihe. Die coole Taktik der beiden Racer, nämlich die anderen Teilnehmer durch exzessives Gähnen davon überzeugen, dass von ihnen keine Konkurrenz drohe, ging voll auf. Lenny holte Silber und Tristan Bronze! Mann, war das Treppchen wieder Blau-Gelb! FAAAAAANTASTISCH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ein paar Minuten später standen in der Kategorie U15 Andrin Bucher, Tim Reusser und Siro Meroni am Start. Die Startkurve hatte ich leider verpasst, weil die Jungs abgingen wie die Zäpfchen! Als mein Handy in den Foto Modus geschaltet hatte, waren die Fahrer schon im Anstieg und kämpften was das Zeug hielt. Leider musste Siro das Rennen wegen Atembeschwerden frühzeitig beenden. Macht nichts Siro. Beim nächsten Rennen geht’s wieder abartig ab! Andrin und Tim pedalten was ging und erkämpften sich die fantastischen Plätze 3 und 4. COOOOOONGRAAAAAAAATS!!!!!!!!!!!!!!!!!